Über PATA

Die Pacific Asia Travel Association, kurz PATA, ist eine gemeinnützige Organisation, die 1951 in Honolulu/Hawaii gegründet wurde. Ziel und Aufgabe war und ist es, den Tourismus nach, in und von der asiatisch-pazifischen Region zu fördern.

Mehr als 100 Staaten und Regionen Asiens sowie des pazifischen Raums in Verbindung mit wichtigen Destinationen des weltweiten Tourismus haben der Gründungsidee von einst globale Bedeutung verschafft: Zahlreiche Körperschaften auf Regierungs-, Länder- und Städteebene sowie weit mehr als 2.000 Unternehmen der Luft- und Schifffahrt, Hotellerie, Reiseveranstalterbranche und Reisevermittlung machen PATA zu einem der führenden Tourismusverbände weltweit.

Die ursprünglich in San Francisco eingerichtete Hauptverwaltung ist mittlerweile in Bangkok stationiert. Neben Regionalbüros in Peking (China), Dubai (Gulf Region), Macau (Asia) und Sydney (Pacific), ist das für Europa zuständige Regionalbüro unter der Leitung von Daniela Wagner in London angesiedelt (www.pata.org). 39 Chapters bzw. Regionalverbände weltweit sammeln, bündeln und kanalisieren dieses wahrhaft globale Know-How.

Das deutsche Chapter, der PATA Deutschland e.V., ist als gemeinnütziger Verein in Frankfurt registriert und wird durch die Geschäftsstelle in Mainz betreut. Hauptziel des PATA Deutschland e.V. ist es, die Philosophie der Pacific Asia Travel Association in Deutschland zu vertreten und durch zahlreiche Aktivitäten den Tourismus in die Region Asien-Pazifik zu fördern. Im Jahr 2008 wurde der PATA Deutschland e.V. mit dem „Spirit of PATA Award“ als bester Regionalverband weltweit ausgezeichnet.

bg-3