Erfolgreiches BALI LIVE SEMINAR: 75 Expedienten erleben mit PATA Deutschland e.V. und Star Clippers Bali und die Kleinen Sundainseln

# PATA Deutschland veranstaltete erstmals LIVE SEMINARREISE nach Asien.

# 15 Tage: Eine Woche auf der Star Clipper rund um die Kleinen Sundainseln, eine Woche Exkursionen und Destinationswissen auf Bali.

# 75 Expedienten reisten mit.

 

Seit Montag sind alle 75 Teilnehmer der ersten Live Seminarreise, die PATA Deutschland e.V. zusammen mit der Reederei Star Clippers und den weiteren Premiumpartner Marriott International, Singapore Airlines, Visit Indonesia Tourism Office und Destination Asia durchgeführt hat, zurück in Deutschland. Im Gepäck: Viel neues Destinations- und Produktwissen und unvergessliche Eindrücke von Bali, der Insel der Götter.

Für Helmut Kutzner, Verkaufsleiter der Reederei Star Clippers in Deutschland war es die „größte Veranstaltung dieser Art, die Star Clippers je für den deutschsprachigen Markt in Asien organisiert hat“. Für Teilnehmer Wolfgang Grupe vom TUI Reisecenter Wedemark war es „die längste, die umfassendste und sicherlich einer der besten Informationsreisen, die ich in mehr als 40 Jahren unternommen habe.“ Und für Christian Handschell, Managing Director von PATA Deutschland e.V., war es schlicht „die erste erfolgreiche Live Seminarreise der PATA und der Startschuss zu einem neuen Schulungsformat.“

80 Expedienten wurden im Juni aus mehr als 200 Bewerbern ausgelost, 75 nahmen am Ende an der außergewöhnlichen Reise nach Indonesien teil. Eine Woche lang ging es mit der Star Clipper durch die Inselwelt der Kleinen Sundainseln, eine Woche lang lernten die Reisebüroprofis aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol Bali bei Ausflügen ins Landesinnere kennen. Dabei standen für die Organisatoren bei der Auswahl der Exkursionen in erster Linie Begegnungen mit der Kultur und dem Leben der Balinesen im Vordergrund – wie Besuche bei traditionellen Dorfgemeinschaften oder eine Segnung durch einen Brahmanen.

Eine Reihe von Workshops der PATA Deutschland Mitglieder und weiterer Partner rundeten das Live Seminar ab. Zu diesen Workshops reisten zum Beispiel Michael Metzner, Vorstand von Tischler Reisen, Annika Südhoff, Sales Manager B2B von Erlebe Fernreisen und Bernhard Temme, Agency Sales Manager Germany bei Singapore Airlines eigens aus Deutschland an. Neben der Produkt- und Destinationsschulung standen aus aktuellem Anlass auch die Folgen und Konsequenzen der Erdbeben auf Lombok auf dem Programm. Alle Referenten gingen auf die Krisenkommunikationspläne ihrer Unternehmen ein, Destination Asia berichtete von den Hilfsmaßmahmen, die die DMC unmittelbar nach dem Erdbeben eingeleitet hatte. Inga-Lena Körner vom VITO Frankfurt/Main stellte den Teilnehmern eine Reihe von Instrumenten vor, die ihnen helfen, sich im Counter Alltag schnell und fundiert über Ereignisse wie die auf Lombok zu informieren.

Martin Klug, Chairman von PATA Deutschland e.V. freut sich über den Erfolg der ersten Live Seminarreise des Vereins: „Events von solcher Größenordnung sind für uns nur realisierbar, wenn Mitglieder und Partner von PATA Deutschland an einem Strang ziehen. Am Ende hatten wir fast 30 Partner an Bord, eine unglaubliche Zahl.“ PATA Deutschland, so Martin Klug, werde ab sofort die Palette der angebotenen Trainingsangebote zu den Großdestinationen Asien und Pazifik um die Live Seminare erweitern. Klug: „Wir stehen bereits für 2019 mit Mitgliedern im Gespräch. Zwischen Usbekistan, Indien, Korea und Australien ist viel Raum für weitere Seminarreisen.“

 

Über PATA International und Deutschland

Als die Pacific Asia Travel Association – kurz PATA (www.pata.org) – 1951 in Honolulu (Ha-wai‘i) gegründet wurde, setzte sie sich zum Ziel, den Tourismus in den und aus dem asia-tisch-pazifischen Raum, aber auch innerhalb dieser Region, zu fördern. Heute gelten Asien und die Pazifikanrainer als wachstumsstärkste Fremdenverkehrsziele weltweit, und gerade auch für den reisefreudigen deutschsprachigen Markt gewinnen sie weiter an Bedeutung. Mittlerweile gehört PATA zu einem der führenden Tourismus-verbände weltweit. Die Hauptverwaltung sitzt in Bangkok (Thailand).

Das deutsche Chapter, der PATA Deutschland e.V., ist einer von 58 Regionalverbänden und als Verein in Frankfurt am Main eingetragen. Hauptziel ist es, die Interessen der Pacific Asia Travel Association in Deutschland wahrzunehmen und durch zahlreiche Aktivitäten den Tourismus in die Region Asien-Pazifik weiter zu fördern. Derzeit setzt sich der Verein aus mehr als 70 Mitgliedern aus den verschiedensten Bereichen der Reiseindustrie zusammen. Dazu gehören Fluggesellschaften, Fremdenverkehrsämter, Hotelketten, Reiseveranstalter, Messegesellschaften, touristische Agenturen und Dienstleister. Im Jahre 2015 wurde der PATA Deutschland e.V. mit dem PATA Excellence Award als bester Regionalverband weltweit ausgezeichnet.

Neben dem Vorstandsvorsitzenden Martin Klug ist Christine Parnet, Marketing Executive Malaysia Tourism Promotion Board, als Schatzmeisterin für die Finanzen des Vereins zuständig.

Zurück