PATA Deutschland veranstaltet Events und Roadshows im Mai und Juni 2019

Presseinformation

Bielefeld, 25. April 2019. Die Messe-Saison ist vorüber. Zeit für PATA Deutschland e.V. und seine Mitglieder, Reisebüroexperten zu schulen und Neuigkeiten aus den Destinationen Asien und Pazifik zu präsentieren. Nach der Veranstaltung „Asien Pazifik trifft Westfalen“, die am 10. Mai 2019 in Paderborn stattfindet, lädt PATA Deutschland im Juni gleich zu zwei Roadshows ein. Vom 3. bis 6. Juni 2019 macht die „Sommer Roadshow Nord“ halt in Berlin, Kiel, Hannover und Münster. Vom 24. bis 27. Juni führt die „Sommer Roadshow West“ nach Essen, Wiesbaden, Mannheim und Freiburg. Mit an Bord sind bei den drei Veranstaltungen im Mai und Juni insgesamt mehr als 20 PATA-Mitglieder. Expedienten können sich ab sofort kostenfrei unter www.pata-trainings.de für die Events anmelden.

„Asien Pazifik trifft Westfalen“, Paderborn 10. Mai 2019

Nach dem Erfolg im Jahr 2018 lag es nahe, 2019 eine Neuauflage des Events in Paderborn zu planen. Die Veranstaltung, die mit der Registrierung um 18.45 Uhr im Welcome Hotel beginnt, wird von PATA Deutschland in Kooperation mit dem „Paderborner Reisebürostammtisch“ organisiert. Mit Vortrag und Reisemarkt werden sich Air Astana, Hyatt, ICS Travel Group, Shangri-La Hotels and Resorts, Taruk, Thai Airways und Cathay Pacific präsentieren.

„PATA Sommer Roadshow Nord“, 3. bis 6. Juni 2019

In ausgewählten Locations in Berlin, Kiel, Hannover und Münster starten die Abendveranstaltungen jeweils um 18 Uhr mit der Registrierung der Teilnehmer und einem Reisemarkt. Neben dem Fremdenverkehrsamt von Indonesien, Star Clippers Kreuzfahrten, dem Reiseveranstalter Taruk, Air Astana, Asiana Airlines und LOT Polish Airlines werden sich Hyatt, China Airlines, Scoot und Thai Airways den Gästen mit Vorträgen, einem Reisemarkt und in persönlichen Gesprächen präsentieren.

„PATA Sommer Roadshow West“, 24. bis 27. Juni 2019

Eine Roadshow reicht 2019 nicht aus, um die Neuigkeiten und Inspirationen der PATA Mitglieder zu erzählen. Deshalb gibt es Ende Juni eine Zweite, die nach Essen, Wiesbaden, Mannheim und Freiburg führt. Wiederum starten die Abendveranstaltungen jeweils um 18 Uhr mit Registrierung und Reisemarkt. Diesmal gibt es 2 mit dem Thailändischen Fremdenverkehrsamt, Thai Airways, Bangkok Airways und Dusit Hotels & Resorts und Star Clippers Kreuzfahrten zunächst einen kompakten Thailandblock, der von den Fremdenverkehrsämtern von Samoa, den Philippinen und China, sowie LOT Polish Airlines, EVA Air und Cathay Pacific ergänzt wird.

Ein leckeres Abendessen und eine Verlosung mit attraktiven Preisen runden jeweils das Programm ab. Expedienten können sich ab sofort unter der neuen Website www.pata-trainings.de bequem anmelden. Dort finden sie auch weitere Informationen zu den Veranstaltungen. Die Teilnahme ist für Touristiker kostenfrei.

 

Über PATA International und Deutschland

Als die Pacific Asia Travel Association – kurz PATA (www.pata.org) – 1951 in Honolulu (Hawai‘i) gegründet wurde, setzte sie sich zum Ziel, den Tourismus in den und aus dem asiatisch-pazifischen Raum, aber auch innerhalb dieser Region, zu fördern. Heute gelten Asien und die Pazifikanrainer als wachstumsstärkste Fremdenverkehrsziele weltweit, und gerade auch für den reisefreudigen deutschsprachigen Markt gewinnen sie weiter an Bedeutung. Mittlerweile gehört PATA zu einem der führenden Tourismusverbände weltweit. Die Hauptverwaltung sitzt in Bangkok (Thailand).

Das deutsche Chapter, der PATA Deutschland e.V., ist einer von 58 Regionalverbänden und als Verein in Frankfurt am Main eingetragen. Hauptziel ist es, die Interessen der Pacific Asia Travel Association in Deutschland wahrzunehmen und durch zahlreiche Aktivitäten den Tourismus in die Region Asien-Pazifik weiter zu fördern. Derzeit setzt sich der Verein aus mehr als 85 Mitgliedern aus den verschiedensten Bereichen der Reiseindustrie zusammen. Dazu gehören Fluggesellschaften, Fremdenverkehrsämter, Hotelketten, Reiseveranstalter, Messegesellschaften, touristische Agenturen und Dienstleister. Im Jahre 2015 wurde der PATA Deutschland e.V. mit dem PATA Excellence Award als bester Regionalverband
weltweit ausgezeichnet.

Neben dem Vorstandsvorsitzenden Martin Klug gehören Christine Parnet, Marketing Executive Malaysia Tourism Promotion Board, als Schatzmeisterin sowie Helmut Kutzner, Verkaufsleitung Deutschland der Reederei Star Clippers und Michel Metzner, Vorstand Tischler Reisen AG, dem Vorstand an.

 

Zurück